1851

Gründung des Vereins mit damals bereits 70 Mitgliedern aus Anlaß des Sieges von Prof. Adolf Anderssen beim internationalen Turnier zu London. Prof. Anderssen wurde Ehrenmitglied.

 

 

1861

Gründung des Westdeutschen Schachbundes -heute Schachbund NRW- auf Anregung des Schachklub Turm.

 

 

1871

Ausrichtung des Schachkongresses des Westdeutschen Schachbundes. Sieger Prof. Adolf Anderssen

 

 

1901

Gründung des Niederrheinischen Schachverbandes 1901 auf Anregung des Schachklub Turm anläßlich seines 50 jährigen Jubiläums.

 

 

1911

Ausrichtung des Wettkampfes Rheinisch-Westfälischer Schachbund gegen den Niederländischen Schachbund.

 

 

1926

Simultanspiel des Exweltmeisters Dr. Emanuel Lasker - ebenfalls Ehrenmitglied des Klubs - und Wiederausrichtung des Wettkampfes Rheinisch-Westfälischer Schachbund gegen den Niederländischen Schachbund.

 

 

1938

Vierter Platz in der Endrunde der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft bei 14 teilnehmenden Mannschaften. Ausrichtung eines Meisterturniers, das punktgleich von den beiden Deutschlandmeistern Eliskases und Kieninger gewonnen wurde.

 

 

1941

Meisterturnier mit Großmeister Bogoljubow als Sieger.

 

 

1946

Ausrichtung des ersten Treffens der deutschen Landesverbände zur Wiederbegründung des deutschen Schachbundes nebst stark besetztem Meisterturnier.

 

 

1951

Zum 100jährigen Jubiläum Veranstaltung des ersten Länderkampfes einer deutschen Nationalmannschaft nach dem 2. Weltkrieg gegen Jugoslawien. In der deutschen Mannschaft spielte neben bekannten GMs wie Bogoljobow und Unzicker der damals 20-jährige Karl Heinz Brandenberg, später Vereinspräsident,mit.

 

 

1955

Ausrichtung der Deutschen Damen - Einzelmeisterschaft

 

 

1963

Ausrichtung der Deutschen Damen - Einzelmeisterschaft

 

 

1967

Länderkampf gegen die Niederlande in Krefeld

 

 

1969

Länderkampf gegen die Niederlande in Krefeld

 

 

1983

Internationales Jugendturnier in Krefeld und siebter Platz unseres Mitglieds Renate Schmidt bei der ersten Mädchenweltmeisterschaft in Mexico.

 

 

1985

Renate Schmidt wird Deutsche Mädchenmeisterin. Einweihung des Krefelder Schachzentrum Schönwasserpark

 

 

1986

Erste Offene Deutsche Einzelmeisterschaft in Krefeld. Sieger GM Dr. J. Nunn vor GM N. Short

 

 

1991

Anke Koglin wird Deutsche Damenmeisterin.

 

 

1992

Das Damenteam wird Deutscher Vizemeister im Blitzschach.

 

 

1994

Ekaterina Borulya gewinnt die Offene Deutsche Damenmeisterschaft und wird Großmeisterin.

 

 

1995

Ausrichtung der Deutschen Damen Einzelmeisterschaft in Krefeld

 

 

1996

Das Damenteam gewinnt die Deutsche Pokalmeisterschaft, ein Erfolg der

 

 

1997

wiederholt wird.

 

 

1998

Unser Verein tritt mit acht Herren-, zwei Damen- und sechs Jugendmannschaften in den verschiedenen Klassen bis hin zur Bundesliga an.

   
2001 Unser Verein feiert sein 150jähriges Jubiläum, als ältester Sportverein in Krefeld.

 

Facebook Meldungen

öffnen

Nächste Termine

Di. 26.Jun 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 29.Jun 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendtraining
Di. 03.Jul 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 06.Jul 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendtraining
Fr. 06.Jul 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Blitz-Grand-Prix

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Die Zeit:

Als der 13-jährige Vincent Keymer auf der Bühne der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe dem ungarischen Großmeister Robert Rapport ein letztes, vernichtendes Schach geboten...

Donaukurier:

Der Riedenburger Reinhard Blodig trainiert ugandische Slumkinder im Spiel der Könige...

Wochenblatt:

Ralf Schöngart ist Deutscher Schachmeister der Amateure: "Bin kein Schlaumeier, aber Intelligenz schadet beim Schach nicht"...

Youtube:

Niclas Huschenbeth (geboren am 29. Februar, 1992 in Hann. Münden) ist ein deutscher Schachgroßmeister. Huschenbeth lernte die Schachregeln im Alter von fünf Jahren und spielte früh in Jugend-Schachturnieren...

Chessbase:

Merijn van Delft und sein Vater Karel haben in Apeldoorn eine Schachakademie ins Leben gerufen und führen derzeit ein Großmeisterturnier durch...

Einladung Sommerturnier und Turmpokal 2018

 

Foto Schachklub 2

Weiterlesen ...

aerzteblatt.de:

Auch heuer war es für die teilnehmenden Ärzte beim immerhin schon 26. Deutschen Ärzteschachturnier in Bad Homburg eine Freude...

Einladung 35. Krefelder Stadtmeisterschaft 2018

PDFAusschreibungLogo Krefelder Schachklub Turm

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...

Einladung Krefelder Weihnachtsopen 2018

27. bis 30. Dezember20171229 085307 800x600

www.weihnachts-open.de 

PDF Ausschreibung

 

 

Weiterlesen ...

Chessbase:

Mit dem freilaufenden König im Zentrum wirkt die Stellung von Schwarz schlicht und ergreifend hoffnungslos...

 

planet-wissen.de:

Klassischer Anwendungsbereich für Künstliche Intelligenz sind Spiele, insbesondere Brettspiele wie Dame und Schach.

Sportsschau.de:

Bei der UN in New York stellte sich Schach-Weltmeister Magnus Carlsen 15 Gegnern. Am längsten hielt der Jüngste durch.

WDR 5:

Was das Gehirn groß macht: Nützlich für`s Schachspielen?

Jugend-WM für Menschen mit Behinderung

Diese WM findet vom 08.-12. August in New Jersey zum zweiten Mal statt.

Mannschafts-WM für Menschen mit Behinderung 2018

Senden Sie die ausgefüllte Tabelle bitte bis spätestens 14. August 2018. Die Organisatoren würden sich über eine frühere Interessenbekundung oder Anmeldung freuen.

DOSB:

Zur Gewalt gegen Frauen und Kinder sagte Oliver Lütz: “Wir brauchen mehr Ronja Räubertöchter und weniger Prinzessinnen, damit Frauen und Mädchen sich besser gegen Gewalt wehren können.“

Zum Seitenanfang