Ausschreibung Blitz-Grand-Prix 2020

 

Modus

Es werden zwölf Blitz-Grand-Prix-Turniere gespielt. Die Teilnahme ist für alle offen. Die Turniere werden in der Regel vollrundig ausgetragen. Bei mehr als 24 Teilnehmern wird in Vorgruppen und in einer Endgruppe gespielt.

Es gelten die FIDE-Blitzregeln.

Bedenkzeit 3 Minuten +2 Sekunden Inkrement pro Spieler und Partie.

 

Wertung

Jedes Blitz-Grand-Prix-Turnier wird wie folgt gewertet:

 Platz:    1.            2.            3.            4.            5.            6.            …            17.

 Punkte:20          17           15           14           13           12           …            1

Bei Platzgleichheit werden die Punkte geteilt.

 

Die Summe der acht besten Grand-Prix-Einzelwertungen eines jeden Teilnehmers ergibt die Gesamtwertung 2020.

Preise 60 €·· •·· 45 €·· •·· 35 €·· •·· 25 €·· •·· 20 € für die Plätze 1 bis 5 der Gesamtwertung.

 

Preisgelder werden geteilt. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Spieler auf Platz 1 entscheidet das bessere Streichergebnis über den Titel. Sind auch diese alle gleich oder hat ein Spieler kein Streichergebnis, wird ein Entscheidungsturnier anberaumt.

 

Termine

Jeweils am ersten Freitag im Monat.

Meldeschluss jeweils am Spieltag um 19:25 Uhr  •  Beginn 19:30 Uhr

Die Anwesenheit im Turniersaal um 19:30 Uhr ist Bedingung für eine Teilnahme.

 

Spielort

Klubhaus des Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V. :

Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel. 02151/542233

Getränke und Snacks werden angeboten.

 

Startgeld

Mitglieder des SK Turm Krefeld e.V.:  kein Startgeld

Nichtmitglieder:  1,50 € pro Turnier

Nächste Termine

Keine Termine

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Deutsche Schachjugend:

Chinesische Delegation in Deutschland begrüßt

Schweriner Volkszeitung.de:

Im Spitzenspiel der Schach-Verbandsliga trennten sich die Schachgemeinschaft Güstrow/Teterow und die zweite Mannschaft...

wa.de:

Seit frühester Jugend beschäftigt sich Hans-Werner Ackermann mit dem Brettsport...

Youtube:

Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, SPD, und der ZEIT-Schachreporter Ulrich Stock spielen eine Gesprächspartie.

Deutschlandfunk.de:

Iranische Schiedsrichterin legt Kopftuch ab

come-on.de:

Sebastian Siebrecht und sein Faszination-Schach-Team eröffnen in der Bergstadt ihre 2020er-Tour durch die gesamte Republik.

Zeit online:

Schach boomt. Weltweit und hierzulande. In Russland, Armenien und großen Teilen Indiens ist es Schulfach, entsprechend purzeln die Talente dort nur so umher.

Chessbase:

Die Frauenweltmeisterschaft: live

Krefelder Zoo:

Der Zoo ist dankbar über Spenden in jeder Höhe.

Freie Presse:

Schach-Schüler gehen in Israel zum Nulltarif ans Brett

 

perlenvombodensee-wordpress.com:

Offener Brief an Franz Beckenbauer

Youtube:

Die Kreuzfesselung | Unglaubliche Studien #66

Die Zeit:

Es gibt Orte und Länder mit einer besonderen Ausstrahlung...

RP online:

Junge Schach-Spielerinnen wollen zur NRW-Meisterschaft

Chessbase:

Vlastimil Hort: Meine Schachgeschichten

inFranken.de:

Schach, Freundschaften und Kultur

Zum Seitenanfang