Ausschreibung Blitz-Grand-Prix                
                     
Modus                     
                     
Es werden zwölf Blitz-Grand-Prix-Turniere gespielt. Die Teilnahme ist für alle offen.    
                     
Die Turniere werden in der Regel vollrundig ausgetragen.        
                     
Bei mehr als 24 Teilnehmern wird in Vorgruppen und in einer Endgruppe gespielt.    
                     
Es gelten die FIDE-Blitzregeln. Bedenkzeit 5 Minuten pro Spieler und Partie.      
                     
                     
 Wertung                     
                     
Jedes Blitz-Grand-Prix-Turnier wird wie folgt gewertet:          
                     
Platz: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 17.    
Punkte: 20 17 15 14 13 12 1    
                     
Bei Platzgleichheit werden die Punkte geteilt.            
                     
Die Summe der acht besten Grand-Prix-Einzelwertungen eines jeden Teilnehmers ergibt die Gesamtwertung 2017.
                     
                     
Preise                    
                     
60 €·· •·· 45 €·· •·· 35 €·· •·· 25 €·· •·· 20 €            
                     
für die Plätze 1 bis 5 der Gesamtwertung. Preisgelder werden geteilt.      
                     
Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Spieler auf Platz 1 entscheidet das bessere Streichergebnis über den Titel.
                     
Sind auch diese alle gleich oder hat ein Spieler kein Streichergebnis, wird ein Entscheidungsturnier anberaumt.
                     
                     
Termine                    
                     
Jeweils am ersten Freitag im Monat.            
                     
Folgende Grand-Prix-Turniere werden zusätzlich gewertet:        
                     
Blitz-Vereinsmeisterschaft: März              
                     
Blitz-Stadtmeisterschaft: Dezember            
                     
                     
Meldeschluss                  
                     
Jeweils am Spieltag um 19:55 Uhr  •  Beginn 20:00 Uhr          
                     
Die Anwesenheit im Turniersaal um 20:00 Uhr ist Bedingung für eine Teilnahme.      
                     
                     
Spielort                    
                     
Klubhaus des Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V. :          
                     
Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel. 02151/542233          
                     
Getränke und Snacks werden angeboten.            
                     
                     
Startgeld                    
                     
Mitglieder des SK Turm Krefeld e.V.:  kein Startgeld          
Nichtmitglieder:  1,50 pro Turnier            

Nächste Termine

Di. 18.Dez 19:30 Uhr - 23:00 Uhr
Erwachsenentraining
Fr. 21.Dez 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendtraining
Fr. 21.Dez 19:30 Uhr -
Siegerehrung 35. Offene Krefelder Stadtmeisterschaft
Fr. 21.Dez 20:00 Uhr -
Schnellschach-Grand-Prix
Fr. 21.Dez 20:00 Uhr -
Schnellschach Grand Prix

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Einladung Krefelder Weihnachtsopen 2018

27. bis 30. Dezember20171229 085307 800x600

www.weihnachts-open.de 

 Teilnehmerliste

 

 

Weiterlesen ...

Einladung Neujahrs-Schnellschachturnier 2019


http://neujahrs-open.de/Foto Schachklub 2

 PDF Ausschreibung

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...

perlenvombodensee-wordpress.com:

Magnus Carlsens Regentschaft bedeutet für das Schach in vielerlei Hinsicht eine Trendwende...

ifun.de:

Für Einsteiger und Profis: Freie Schach-App Stockfish aktualisiert

Heise.de:

Wie Googles KI Schach veränderte

Youtube:

Imagefilm der Schachstiftung München, 2018.

Max Riedl`s Rätsel:

Göttinger Tageblatt:

Fiona Sieber ist in deutscher Schach-Spitze angekommen

dw.com:

Schach-WM: Der Sport für kluge Köpfe stagniert - trotz Magnus Carlsen

Youtube:

SFK-schach.de

Auszeichnung für Sebastian Siebrecht.

Radio Bayern:

"Schach macht schlau"
Ex-Werder-Profi unterstützt Schulprojekt

Spiegel online:

 

Die Zeit:

Als Johann Nepomuk Berger 1933 mit 88 Jahren in seiner Heimatstadt Graz starb...

Goettinger Tageblatt:

„Schach macht schlau“: In Bremen lernen 1500 Schulkinder in einem Pilotprojekt seit dem Sommer in einer wöchentlichen Schulstunde Schach.

Youtube:

Unsitten am Schachbrett

Zum Seitenanfang