Turm1

 

,,Schachspielen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch hervorragend geeignet, Geist und Konzentrationsfähigkeit zu trainieren. Daher bietet Turm Krefeld eine Reihe verschiedener Schach-Kurse an. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, vom Jugendlichen/Kind bis zum Senior. Jede Spielstärke und auch jedes Alter findet bei uns das passende Kursangebot. Die Kenntnisse des Königlichen Spiels werden dabei unter fachlicher Leitung in geselliger Runde vermittelt. Besucht uns einfach!"

 

 

 

Unser KonzeptP1010030

 

Trainingstage: 

Freitags 17:00 Uhr                

 

Weiterführende Informationen über unser Angebot für Kinder und Jugendliche gibt Ihnen gerne unser Bereichsleiter Christian Wüsten unter 0176-71881539 oder per Email info@turm-krefeld.de 

 

 

 

Nächste Termine

Keine Termine

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

General-Anzeiger.de:

1000 Blitz-Partien wurden an einem Tag gespielt

Focus.de:

Promi-Geburtstag vom 29. März 2020: Wolfgang Uhlmann

Chessbase:

Ob als Spieler, Autor, Organisator, Ideengeber oder Kommentator: Seit mehr als 40 Jahren ist Yasser Seirawan eine der markantesten Persönlichkeiten der Schachwelt.

Schachticker:

Schach im Wandel durch Corona

Frankfurter Allgemeine:

Grischtschuk fordert Abbruch von Kandidatenturnier

Frankenpost:

Während im Fußball, Handball, Tischtennis oder Judo nichts mehr, geht, erlebt der Denksport Zulauf.

Youtube:

Fide-Candidats 2020: Pressekonferenz Vachier-Lagrave und Caruana

Schachgeflüster:

Er ist der wohl präsenteste TOP-Schachspieler in der deutschen Medienlandschaft: GM Niclas Huschenbeth.

Süddeutsche Zeitung:

Kandidatenturnier im Schach:Drei Wochen im Fünf-Sterne-Hotel

lichess.org:

Lichess ist ein freier, quelloffener Schachserver.

Verein geschlossen? Wie spiele ich Onlineschach? Ein Tutorial für Einsteiger, Eltern und Kinder

Schachgeflüster:

Er ist eine Ikone des Fernschachs und Experte für Schachcomputer: der dreifache Mannschafts-Olympiasieger Arno Nickel.

Bayrischer Rundfunk:

Ludwig Ziers große Leidenschaft ist das Schachspielen. Obwohl er in seiner Kindheit erblindet ist, hat es der 64-jährige Wunsiedler geschafft, viele bedeutende Schachturniere zu gewinnen.

perlenvombodensee-wordpress.com:

Auch bei uns ruht der Spielbetrieb, aber das Vereinsleben geht weiter. Wir verlegen unser Vereinsheim einfach ins Internet.

Frankfurter Allgemeine:

Nicht jedes Jubiläum muss begangen werden. Adolf Anderssens 200. Geburtstag wurde 2018 ignoriert, Emanuel Laskers 150. Geburtstag dafür umso häufiger zelebriert.

 

Zeit online:

Die Welt ist ein Tollhaus. 2016 erließ der Großmufti Saudi-Arabiens eine Fatwa gegen Schach, dieses von Gott ablenkende Spiel, dennoch fand kurz darauf in Riad die Schnell- und Blitzschach-Weltmeisterschaft statt

Mittelbayrische:

Der Regensburger Club steht vor dem Zweitliga-Aufstieg.

Zum Seitenanfang