Herzlich Willkommen ...

Turm schwarz 450x800Turm weiß 450x800

 

...beim größten und ältesten Schachverein in Krefeld

Wir laden Euch dazu ein unseren Verein und unser Konzept näher kennenzulernen.    

 Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel: 02151-54 22 33, Email: info@turm-krefeld.de

Öffnungszeiten       Kontaktformular

                                                              

logoPDF Ausschreibung

36. Offene Krefelder
Stadtmeisterschaft
Termine : 1. Runde: 30.08.19 2. Runde: 13.09.19 3. Runde: 27.09.19
4. Runde: 11.10.19 5. Runde: 25.10.19 6. Runde: 08.11.19
7. Runde: 22.11.19
Siegerehrung: 29.11.19
Rundenbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr


Modus : 7 Runden Schweizer-System nach FIDE-Regeln. Die Bedenkzeit
beträgt je Spieler/in 90 Minuten für die ersten 40 Züge, nach der
Zeitkontrolle 15 Minuten je Spieler/in zusätzlich für die
verbleibenden Züge, zusätzlich pro Zug 30 Sekunden von Beginn
an (Fischer Modus). Karenzzeit 30 Minuten. Bei Punktgleichheit
entscheidet die Fortschritts-/Summenwertung, danach die mittlere
Buchholzwertung, auch für den Titel. Das Turnier wird zur DWZAuswertung
eingereicht.
Handy: Entsprechend FIDE-Regel 11.3b wird festgelegt, dass für
mitgebrachte Mobiltelefone und/oder andere elektronisches
Kommunikationsmittel im Turnierareal, aber nur sofern sie
komplett ausgeschaltet sind, keine Strafe verhängt wird.
Spielort : Klubhaus des Krefelder
Schachklub Turm 1851 e.V. :
Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel.
02151/542233
Getränke und Snacks werden angeboten. Für Analysen
der Partien und für Blitzpartien stehen weitere Räume
zur Verfügung.
Anmeldung: Bis 30.08.2019, 19.00 Uhr im Spiellokal, schriftlich oder per E-Mail bei einem
der Turnierleiter (siehe unten). Das Startgeld ist bis
Anmeldeschluss in bar oder durch Überweisung auf das Konto -
IBAN: DE22830654080004546040 bei der Deutschen Skatbank
(BIC: GENODEF1SLR), mit dem Vermerk „SM 19“ zu zahlen.
Kontoinhaber: Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V.
Startgeld: Das Startgeld beträgt für: Erwachsene € 15,-
Jugendliche (Stichtag
01.01.2001)
€ 10,-
Falls ein Spieltermin nicht wahrgenommen werden kann, ist
dies im Vorfeld der Turnierleitung rechtzeitig mitzuteilen. Ein
unentschuldigtes Fehlen führt zum Ausschluss vom Turnier, es
sei denn, die Turnierleitung entscheidet nach Abwägung der
Umstände anders.
Verlegungen: Grundsätzlich sind nur Vorverlegungen von Partien möglich. Der
Freitag der Runde ist der jeweils letzte Spieltermin. Die Auslosung
findet direkt im Anschluss an die Runde statt und wird im Internet unter
www.turm-krefeld.de veröffentlicht.
Preisgelder: Die Höhe der Preisgelder hängt von der Teilnehmerzahl ab.
Mindestpreisfonds: 600,- €
1. Preis min. € 170,- 2. Preis min. € 125,- 3. Preis min. €
80,- 4. Preis min. € 50 Frauen-, Senioren (1954 und älter)-, Jugend
(2001 und jünger)- und Rating – Preise; € 30 (bei 5 Tln. je Gruppe)
Rating-Gruppen : < 1450 < 1650 < 1850
Turnierleitung:

Patrick Terhuven e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Julian Reuter e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Nächste Termine

Keine Termine

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Sportbuzzer:

Außenseiter in der Bundesliga

WDR 3:

Michael Struck-Schloen spricht mit Althistoriker und Schach-Meister Christian Mann, der eine kurze Geschichte des Schachsspiels geschrieben hat.

Planet Wissen:

Über kein anderes Brettspiel ist so viel geschrieben worden wie über Schach.

Youtube:

Zeit online:

Vorbei die Zeiten, als vor hundert Jahren ein Zigarren rauchender (während der Partien!) Emanuel Lasker...

Chess24:

Goryachkinas stürmische Entwicklung innerhalb der Juniorenszene lässt sie offensichtlich als zukünftige Kandidatin für den Weltmeistertitel erscheinen.

Spektrum.de:

Hemmes mathematische Rätsel:
Der König auf dem Schachbrettchen

DOSB:

Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ist im deutschen Sport ein wichtiges Thema und in einer Vielzahl von Sportangeboten, Aktionen, Konzepten, Maßnahmen und Programmen in den Sportvereinen und Sportverbänden verankert.

Berliner Frauenschach Gala:

Am 25. und 26. April 2020
ist Berlin der Nabel der (Frauen)Schachwelt!

Youtube:

IM Christof Sielecki - Der Schacherklärer von Weltrang

Chessbase:

Der frühere Godesberger und jetzige Trierer Schachspieler Niklas van der Valk führt im Rahmen seiner Masterarbeit eine Studie zum Thema Schach und Gedächtnis durch. Gesucht werden Vereinsschachspieler mit mindestens 20 DWZ Auswertungen.

Deutscher Schachbund:

Vom 28. Juli bis zum 5. August 2020 ist das russische Chanty-Mansijsk Gastgeber der 1. Weltschach-Paralympiade (engl. 1st World Chess Paralympiad)

Aufruf an alle deutschen Schachspieler mit Behinderung zur Registrierung auf der FIDE-Internetseite

perlenvombodensee-wordpress.com:

Statt Krisensitzung: So geht Schachverein!

Zeit online:

Italien und Spanien waren die natürlichen "Einbruchspforten" für das sich von Indien über Persien und Arabien nach Europa ausbreitende Schachspiel...

chesspoint.ch:

Schach für Senioren - es ist nie zu spät

der niedergelassene arzt.de:

Unterstützt Schach die Abstinenz bei Suchterkrankungen?

Zum Seitenanfang