Herzlich Willkommen ...

Turm schwarz 450x800Turm weiß 450x800

 

...beim größten und ältesten Schachverein in Krefeld

Wir laden Euch dazu ein unseren Verein und unser Konzept näher kennenzulernen.    

 Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel: 02151-54 22 33, Email: info@turm-krefeld.de

Öffnungszeiten       Kontaktformular

                                               Team von Turm Krefeld bei Lichess beitreten                                                          

37. Offene Krefelder Stadtmeisterschaft

Termine : 1. Runde: 09.10.20 2. Runde: 23.10.20 3. Runde: 13.11.20
4. Runde: 27.11.20 5. Runde: 11.12.20
Siegerehrung: 18.12.20 Rundenbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr

Modus : 5 Runden Schweizer-System nach FIDE-Regeln. Die Bedenkzeit beträgt je Spieler/in 90 Minuten für die ersten 40 Züge, nach der Zeitkontrolle 15 Minuten je Spieler/in zusätzlich für die verbleibenden Züge, zusätzlich pro Zug 30 Sekunden von Beginn an (Fischer Modus). Karenzzeit 30 Minuten. Bei Punktgleichheit entscheidet die Fortschritts-/Summenwertung, danach die mittlere Buchholzwertung, auch für den Titel. Das Turnier wird zur DWZ- Auswertung eingereicht. Beim Verlassen des Brettes ist eine Maske zu tragen. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt.

Handy: Entsprechend FIDE-Regel 11.3b wird festgelegt, dass für mitgebrachte Mobiltelefone und/oder andere elektronisches Kommunikationsmittel im Turnierareal, aber nur sofern sie komplett ausgeschaltet sind, keine Strafe verhängt wird.


Spielort : Klubhaus des Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V. : Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel. 02151/542233
Ein Verkauf von Lebensmitteln findet nicht statt. Zuschauer werden nicht zugelassen.


Anmeldung: Bis 02.10.2020, 19.00 Uhr im Spiellokal, schriftlich oder per E-Mail bei einem
der Turnierleiter (siehe unten). Das Startgeld ist bis Anmeldeschluss in bar oder durch Überweisung auf das Konto - IBAN: DE22830654080004546040 bei der Deutschen Skatbank (BIC: GENODEF1SLR), mit dem Vermerk „SM 20“ zu zahlen. Kontoinhaber: Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V.

Startgeld: Das Startgeld beträgt für: Erwachsene € 15,-
Jugendliche (Stichtag 01.01.2002) € 10,-

Falls ein Spieltermin nicht wahrgenommen werden kann, ist dies im Vorfeld der Turnierleitung rechtzeitig mitzuteilen. Ein unentschuldigtes Fehlen führt zum Ausschluss vom Turnier, es sei denn, die Turnierleitung entscheidet nach Abwägung der Umstände anders.
Verlegungen: Grundsätzlich sind nur Vorverlegungen von Partien möglich. Der Freitag der Runde ist der jeweils letzte Spieltermin. Die Auslosung findet direkt im Anschluss an die Runde statt und wird im Internet unter www.turm-krefeld.de veröffentlicht.
Preisgelder:
1. Preis € 200- 2. Preis € 150 3. Preis € 100

Turnierleitung: Patrick Terhuven e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Julian Reuter e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

Keine Termine

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Budapester Zeitung:

Interview mit Judit Polgar

Let`s talk about chess:

In diesem Interview spricht die in den USA lebende Großmeisterin Sabina-Francesca Foisor über ihr Leben als Profi, the "Queen's Gambit", das Frauenschach und über persönliche Erfahrungen.

PerlenvomBodensee:

„Frechheit“: Michael S. Langer zur Umlage für die Schachjugend

Chessbase.de:

Über 60 Teams bei der Online Olympiade für Menschen mit Behinderung.

msn.de:

„Das Damengambit“: Dieser Roman steckt hinter der Serie

Werder Bremen:

Martin Vieth:

4. Fernschach-Landesmeister (NRW)

Berliner Zeitung:

Corona beschleunigt Entwicklungen auch im Schach.

FAZ:

Der umstrittene Promoter Merenzon will exklusiv Schachpartien übertragen.

Youtube:

Darum boomt Schach in Deutschland

Zeit online:

Nigel Short (55) war ein englisches Wunderkind, das im Haus unseres gemeinsamen Freundes Frederic Friedel in Hamburg gleichzeitig Blindpartien und Klavier spielte und sich dabei noch angeregt unterhielt.

vereinsapp.sportdeutschland.de:

WER kann bei der Aktion „Sportdeutschland – Die Vereinsapp“ mitmachen?

Alle Sportvereine und Sportverbände, die durch Ihre Mitgliedschaft in Landesportbünden und Spitzenverbänden im DOSB organisiert sind.

Die Teilnahmefrist wird bis zum 31. Dezember 2020 verlängert.

nifbe.de:

Humor ist eine wertvolle Ressource – eine Grundhaltung, die es ermöglicht, festgefahrene Denk- und Handlungsmuster (auch im Sport...) aufzubrechen...

Chess24.com:

Wesley So erlernte das Schachspiel im Alter von sieben Jahren von seinem Vater...

buhl.de:

Teamarbeit im Verein bringt viele Vorteile: Im Gespräch mit anderen entstehen neue Ideen. Unterschiedliche Stärken ergänzen sich und bringen die Sache voran...

ZDF:

Vincent Keymer ist der jüngste Schachgroßmeister der deutschen Geschichte...

Zum Seitenanfang