Herzlich Willkommen ...

Turm schwarz 450x800Turm weiß 450x800

 

...beim größten und ältesten Schachverein in Krefeld

Wir laden Euch dazu ein unseren Verein und unser Konzept näher kennenzulernen.    

 Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel: 02151-54 22 33, Email: info@turm-krefeld.de

Öffnungszeiten       Kontaktformular

                                                              

Ergebnisse

Mit einem klaren 17-7 gegen Kaarst 2 konnte unsere U20-2 wieder die Führung in der Jugend-Regionalliga übernehmen. Dabei hatten wir auch Unterstützung aus Elberfeld die gegen Düsseldorf die Oberhand behielten.
Grundstein für den erneuten Erfolg unseres Teams war wieder einmal die Zuverlässigkeit unserer Mannschaftsspieler. So traten wir abermals in Bestbesetzung an.U20 2 1.3.2020 800x450
Für Jonas war der Schachnachmittag bereits nach 15min erfolgreich zu Ende gegangen. Sein noch sehr junger Gegner hatte noch nicht so viel Erfahrung bei langen Spielen und spielte naturgemäß zu schnell, verlor nach einigen Zügen entscheidend Material und wurde wenig später Matt gesetzt. 3-1
Auch Sonja kam sehr solide aus der Eröffnung und stellte ihre Figuren optimal auf. So musste ihr Gegner schon recht genau spielen um das Spiel zu halten. Sonja's Gegner übersah dann eine Taktik und verlor eine Figur. Vielleicht davon verunsichert spielte er einen weiteren Fehlzug der zum Damenverlust führte. 6-2


An den anderen Brettern sah es für uns auch gut aus. Hohao baute seine gute Stellung weiter aus, Louis hatte deutlich mehr Raum und Sidney gewann einen Bauern. Bei Benedikt entwickelte sich eine sehr taktische Stellung die etwas unübersichtlich aussah.
Den nächsten Punkt markierte Hohao, der sehr solide spielte und im Mittelspiel entscheidend Material gewinnen konnte. 9-3
Der Sieg war nun zum Greifen nah, aber wir wollten natürlich auch viele Brettpunkte sammeln. Benedikt konnte die sehr taktische Stellung noch in ein Remis retten. Er spielte auf Matt aber mit einem Turm weniger. Beide drohten mit einzügigen Mattbildern die aber keine Seite verwerten konnte. Das Remis war dann für uns völlig in Ordnung. 11-5
Sidney stand kurz davor die gegnerische Dame zu gewinnen, aber sein Gegner rettete sich aus der Umklammerung auf Kosten der Qualität. Louis konnte seine komfortable Stellung in einen übermächtigen Angriff überführen und so einen nie gefährdeten Sieg einfahren. 14-6
U20 2 1.3.20 800x450Da auch Sidney nach weiteren Abtauschen seine Gewinnstellung absicherte blieb auch seinem Gegner nur die Aufgabe 17-7
Ein fast perfektes Ergebnis!
Am 2. Mai gehen wir in Ratingen das letzte Mal für diese Saison auf Punktejagd. Mit ein wenig Konzentration und Fortune können wir anschließend den Meistertitel feiern.


(Bericht Michael Noever)

Nächste Termine

Keine Termine

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Schachgeflüster:

Heute mal wieder kein Interview, sondern eine Folge über psychologische Aspekte des Schachs.

Zeit online:

Der ehemalige Weltmeister Anatoli Karpow sagte mir einmal: Schach ist ein grausames Spiel...

General-Anzeiger.de:

1000 Blitz-Partien wurden an einem Tag gespielt

Focus.de:

Promi-Geburtstag vom 29. März 2020: Wolfgang Uhlmann

Chessbase:

Ob als Spieler, Autor, Organisator, Ideengeber oder Kommentator: Seit mehr als 40 Jahren ist Yasser Seirawan eine der markantesten Persönlichkeiten der Schachwelt.

Schachticker:

Schach im Wandel durch Corona

Frankfurter Allgemeine:

Grischtschuk fordert Abbruch von Kandidatenturnier

Frankenpost:

Während im Fußball, Handball, Tischtennis oder Judo nichts mehr, geht, erlebt der Denksport Zulauf.

Youtube:

Fide-Candidats 2020: Pressekonferenz Vachier-Lagrave und Caruana

Schachgeflüster:

Er ist der wohl präsenteste TOP-Schachspieler in der deutschen Medienlandschaft: GM Niclas Huschenbeth.

Süddeutsche Zeitung:

Kandidatenturnier im Schach:Drei Wochen im Fünf-Sterne-Hotel

lichess.org:

Lichess ist ein freier, quelloffener Schachserver.

Verein geschlossen? Wie spiele ich Onlineschach? Ein Tutorial für Einsteiger, Eltern und Kinder

Schachgeflüster:

Er ist eine Ikone des Fernschachs und Experte für Schachcomputer: der dreifache Mannschafts-Olympiasieger Arno Nickel.

Bayrischer Rundfunk:

Ludwig Ziers große Leidenschaft ist das Schachspielen. Obwohl er in seiner Kindheit erblindet ist, hat es der 64-jährige Wunsiedler geschafft, viele bedeutende Schachturniere zu gewinnen.

perlenvombodensee-wordpress.com:

Auch bei uns ruht der Spielbetrieb, aber das Vereinsleben geht weiter. Wir verlegen unser Vereinsheim einfach ins Internet.

Frankfurter Allgemeine:

Nicht jedes Jubiläum muss begangen werden. Adolf Anderssens 200. Geburtstag wurde 2018 ignoriert, Emanuel Laskers 150. Geburtstag dafür umso häufiger zelebriert.

 

Zum Seitenanfang