Herzlich Willkommen ...

Turm schwarz 450x800Turm weiß 450x800

 

...beim größten und ältesten Schachverein in Krefeld

Wir laden Euch dazu ein unseren Verein und unser Konzept näher kennenzulernen.    

 Johansenaue 1, 47809 Krefeld, Tel: 02151-54 22 33, Email: info@turm-krefeld.de

Öffnungszeiten       Kontaktformular

                                               Team von Turm Krefeld bei Lichess beitreten                                                          

Mit Elberfeld hatten wir nach Heinsberg den nächsten noch ungeschlagenen Gegner vor der Brust. Beide Mannschaften traten in Top-Besetzung an sodass wir einen spannenden Mannschaftskampf erwarten durften.
Nach einer halben Stunde Spielzeit wurde es an Brett 5 interessant. Sidney schaffte immer mehr Figuren in den Königsangriff und erzeugte eine Druckstellung. Auch an Brett 6 "brannte" das Brett. Jonas konnte durch eine Taktik und Abgabe eines Bauern die Qualität gewinnen. Bei Benedikt an Brett 3 sah es dagegen nicht ganz so gut aus. Sein Gegner hatte die Initiative und Benedikt musste aufpassen. Die anderen standen noch ausgeglichen.Turm Susi 669x800
Sidney konnte seine Stellung weiter ausbauen und stand nun vor der Wahl mit welchem Zug er entscheidenen Materialvorteil realisieren konnte. Vielleicht lag auch schon ein Matt in der Luft? Sidney sah ein ersticktes Matt und opferte seine Dame. Leider ging die Taktik doch nicht so ganz auf und die bis dahin sehr schön gespielte Partie war auf den Kopf gestellt. Sidney musste aufgeben. 1-3
Der Ausgleich musste aber nicht lange auf sich warten, da Jonas seinen Vorteil immer weiter und sehr sicher ausbauen konnte und den Gegner schließlich Matt setzte 4-4
Nun wendete sich bei Benedikt das Blatt zu unseren Gunsten. Zwar riß der Gegner die Königsstellung von Benedikt auf, machte aber anschließend einen Fehler der zum Figurverlust führte und er die Partie aufgab. 7-5
Nun lag es an den oberen Brettern den Sieg abzusichern. Sonja konnte wieder ihre ruhige Spielart zu einer überlegenen Stellung nutzen. Ihr Gegner wurde Zug um Zug eingeengt sodass es immer schwieriger wurde sich aus dem Klammergriff zu befreien. Es war ein langwieriger Kampf, aber am Ende brach die Stellung zusammen und Sonja gewann ihr Spiel sicher. 10-6


Nun brauchten wir noch ein Remis. Bei Hohao sah es nicht so gut aus. Er verlor einen Bauern und wurde immer weiter zurück gedrängt. Louis hingegen befand sich lange in einer ausgeglichenen Partie die nie in Gefahr stand zu verlieren. So langsam legte sich Louis seinen Gegner zurecht, er hatte gute Ideen seine Stellung zu verbessern.
Es verwunderte nach Einschätzung der Stellungen daher nicht das Hohao nach starkem Spiel und langem Kampf die Partie abgeben musste. Der Gegner war an diesem Tag halt einfach etwas stärker. 11-9
Kurz danach konnte auch Louis seinen Gegner zur Aufgabe bringen und mit seinem vollen Punkt den vierten Saisonsieg der U20 sicherstellen. 14-10
In 2 Wochen kommt es in der Landeshauptstadt nun zum Duell der beiden noch ungeschl agenen Mannschaften Turm Krefeld und Düsseldorfer SV. Auch dies verspricht ein Kampf auf Augenhöhe um die Meisterschaft.
(Bericht Michael Noever)

Nächste Termine

Keine Termine

Aufgabe des Tages

SCHACH AUS ALLER WELT

Werder Bremen:

Martin Vieth:

4. Fernschach-Landesmeister (NRW)

Berliner Zeitung:

Corona beschleunigt Entwicklungen auch im Schach.

FAZ:

Der umstrittene Promoter Merenzon will exklusiv Schachpartien übertragen.

Youtube:

Darum boomt Schach in Deutschland

Zeit online:

Nigel Short (55) war ein englisches Wunderkind, das im Haus unseres gemeinsamen Freundes Frederic Friedel in Hamburg gleichzeitig Blindpartien und Klavier spielte und sich dabei noch angeregt unterhielt.

vereinsapp.sportdeutschland.de:

WER kann bei der Aktion „Sportdeutschland – Die Vereinsapp“ mitmachen?

Alle Sportvereine und Sportverbände, die durch Ihre Mitgliedschaft in Landesportbünden und Spitzenverbänden im DOSB organisiert sind.

Die Teilnahmefrist wird bis zum 31. Dezember 2020 verlängert.

nifbe.de:

Humor ist eine wertvolle Ressource – eine Grundhaltung, die es ermöglicht, festgefahrene Denk- und Handlungsmuster (auch im Sport...) aufzubrechen...

Chess24.com:

Wesley So erlernte das Schachspiel im Alter von sieben Jahren von seinem Vater...

buhl.de:

Teamarbeit im Verein bringt viele Vorteile: Im Gespräch mit anderen entstehen neue Ideen. Unterschiedliche Stärken ergänzen sich und bringen die Sache voran...

ZDF:

Vincent Keymer ist der jüngste Schachgroßmeister der deutschen Geschichte...

Gedichte.de:

Schach des Lebens

Schachticker:

Internet-Zeitung des Badischen Schachverbandes: Ausgabe Juli 2020

Deutscher Schachbund:

1. Newsletter Frauen:
Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,
das Frauenreferat hat jetzt auch einen Newsletter, der digital zu lesen ist.
Die erste Ausgabe wurde in Zusammenarbeit von Olga Birkholz, Dan-Peter Poetke und mir erstellt. Wir freuen uns wenn er euch gefällt.

gavagai.de

Schachgeflüster:

Er war die Nr. 3 der Weltrangliste, direkt hinter Kasparow und Karpow. Nach einem tragischen Ereignis wechselte er 1991 nach Deutschland, wo er sein zweites Leben begann und Unterstützung erhielt.

Zum Seitenanfang